„Ich bestimme über mein Leben, nicht meine Krankheit!”

Erwachsen werden
Interview mit Alina (18 Jahre), die die seltene Hauterkrankung Epidermolysis bullosa (Schmetterlingskrankheit) hat, und ihrer Mutter Michaela.

Alina erzählt, wie sie auf die Idee gekommen ist, ein FSJ in einer Reha-Klinik zu machen: welche positiven Erfahrungen sie dabei gemacht hat und welche Herausforderungen sie meistern musste. Ihre Mutter berichtet davon, wie es ihr mit Alinas Wunsch nach (mehr) Selbstständigkeit ergangen ist.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Weiterlesen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

„Beginne früh mit der Vorbereitung”

Interview mit Privatdozentin Dr. Gundula Ernst, die Diplom-Psychologin ist und an der Medizinischen Hochschule Hannover arbeitet. Sie ist Vorsitzende der Gesellschaft für Transitionsmedizin.

Selbsthilfegruppe für Jugendliche – kein Stuhlkreis mit komischen Leuten!

Lotta ist 18 Jahre alt. Als sie kurz nach ihrer Geburt ihre Diagnose bekommen hat, gründete ihre Mutter eine deutschlandweite Selbsthilfegruppe für betroffene Familien. Aktuell plant Lotta zusammen mit anderen Jugendlichen die Gründung einer eigenen Gruppe für junge Erwachsene. Wir haben Lotta getroffen und ihr ein paar Fragen gestellt.